Blind Booking – ein neues Konzept auf dem polnischen Markt

Polen, das Land im Herzen Europas, ist nicht nur der geografische Mittelpunkt unseres Kontinents, sondern bietet sich mit seinen tollen Städten, der schönen Natur und den kulturellen Angeboten auch wunderbar für einen Urlaub an. Ein neues deutsches Buchungskonzept macht es seit kurzem möglich, komfortable Hotelzimmer auch in den polnischen Urlaubsregionen zu deutlich günstigerem Preis zu buchen.

Kaum ein Land in Europa vereint Moderne und Tradition auf so eindrucksvolle Art und Weise wie Polen. Zudem ist es aber auch das überaus vielseitige Angebot, das jährlich viele Menschen anlockt. Denn wer in Polen Urlaub macht, findet hier unter anderem traumhafte Strände, saftig grüne Wälder, zahlreiche Seen, die eindrucksvollen polnischen Tiefebenen und natürlich die hübschen, teils akribisch restaurierten Städte.

Günstig nach Warschau

Reisedestination Nummer Eins in Polen ist natürlich die Hauptstadt Warschau. Die 1,7 Millionen Einwohner große Hauptstadt des Landes ist gleichzeitig die zehntgrößte Stadt der EU und eines der wichtigsten Handels-, Wirtschafts- und Verkehrszentren in Ost- und Mitteleuropa. Rund um die vielen Attraktionen, wie das Königsschloss oder den kommunistischen Kulturpalast, aber auch in abgelegeneren Vierteln der Stadt, haben sich längst zahlreiche erstklassige Hotels angesiedelt. Neben vielen kleineren Hotels und privaten Unterkünften, haben auch viele internationale Hotelketten Polen für sich entdeckt. Längst gibt es hier Niederlassungen der renommierten Hilton, Mercure oder Novotel Hotelkette.

Blind Booking in Polen

Nicht nur in Warschau gibt es viel zu entdecken. Auch in den anderen Regionen und Städten des Landes lässt sich vieles erleben und kennenlernen. Der Tourismus hat längst den Großteil des Landes eingenommen und das Hotelangebot wurde gerade in den letzten beiden Jahrzehnten stetig größer. Grund genug für ein deutsches Jungunternehmen, sein Buchungskonzept auch in Polen anzubieten.

Surprice Hotels ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der großen deutschen HRS Group und hat seinen Hauptsitz in Köln. Das Reiseunternehmen hat sich auf das Buchungskonzept Blind Booking spezialisiert und vermarktet seine Angebote über eine Onlineplattform auf der zwischen Hotels und potenziellen Urlaubern vermittelt wird.

Hotelleriebetriebe verkaufen ihre Hotelzimmer hier zu einem deutlich günstigeren Preis und können ihre Auslastung dadurch optimieren. Der Kunde hat die Möglichkeit, sich diese Schnäppchen direkt online zu sichern und zu buchen. Damit die Hotels durch die deutlich günstigeren Preise keinen Imageschaden erleiden, bleiben sie bis zur Buchung anonym. Der Kunde kann allerdings anhand ausführlicher Angaben zur Lage, zu den umliegenden Attraktionen, zur Zimmerausstattung, Fotos und vielem mehr selektieren. Außerdem bietet die Plattform Einsicht in Kundenbewertungen der eigenen Kunden und jener verschiedener Partnerportale.



Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 4181 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.