Der polnisch-europäische Krieg 2015?

polen-europa

Die polnische Regierung hat es 2015 tatsächlich gewagt sich gegen die übermächtigen Europäischen Institutionen aufzulehnen und ihr den Mittelfinger zu zeigen. Seitdem steht Polen täglich auf der europäischen To-Do-Liste und wird Attackiert was das Zeug hält. Die Kritik seitens der Institutionen der Europäischen Union, der dort vertretenen polnischen Abgeordneten und der politischen wie gesellschaftlichen Opposition in Polen scheint kein Ende zu nehmen. Es ähnelt einem Erschöpfungskrieg und wird wohl noch eine Weile dauern. Doch wie geht er aus – der polnisch-europäische Krieg?

Das Wahljahr 2015 in Polen

015 war ein unvergessliches Wahljahr in Polen. Im Mai fanden zunächst die Präsidentschaftswahlen und im Oktober schließlich die Parlamentswahlen (Sejm und Senat) statt. Der erste Schock für die damals noch regierende Bürgerplattform (PO) war groß. Andrzej Duda, der Kandidat der damals oppositionellen Recht und Gerechtigkeit (PiS) und Schützling von Jarosław Kaczyński wurde zum Nachfolger von Bronisław Komorowski (PO) gewählt. Allen Umfragen nach hatte Andrzej Duda keine Chance.

WEITERLESEN ⇒

Bild: Polnischer Adler / Antoni Władyka [CC BY-SA 2.0]

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,


Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 2178 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.