Gesichtstransplantation erfolgreich – Leben gerettet

Für Aufsehen in Polen und über die Landesgrenzen hinaus sorgt eine Gesichtstransplantation, die bereits Mitte Mai in Gleiwitz (Gliwice) stattgefunden hat. Der Patient kann inzwischen schon wieder aus dem Bett aufstehen, sehen und schlucken. Der 33-Jährige war während seiner Arbeit als Steinmetz mit dem Gesicht in eine Steinschneidemaschine gefallen; sein abgetrenntes eigenes Gesicht konnte nur zum Teil rekonstruiert werden – daher schwebte er weiterhin in akuter Lebensgefahr. Mit der Verpflanzung des fremden Gesichtes durch Ärzte des Onkologischen Zentrums in Gleiwitz ist damit zum ersten Mal weltweit eine Gesichtstransplantation zur Rettung eines Lebens durchgeführt worden. Insgesamt sind seit der ersten erfolgreichen Gesichtstransplantation 2005 nur rund 20 solcher medizinischer Eingriffe erfolgt.

Der Patient in Gleiwitz hatte Glück, dass kurz nach seiner Einlieferung ein potenzieller Spender zur Verfügung stand und dessen Eltern einer Transplantation des Organs zustimmten.

Schlagwörter: ,

You might like:

Wie berechtigt ist die Kritik an Robert Lewandowski wirklich? Wie berechtigt ist die Kritik an Robert Lewandowski wirklich?
Bayern-Bosse zittern: Zieht es Lewandowski zu Real? Bayern-Bosse zittern: Zieht es Lewandowski zu Real?
Fußball – Robert Lewandowski als lebende Legende Fußball – Robert Lewandowski als lebende Legende
Die deutsch-polnischen Beziehungen 2018: kein Neustart aber Entspannung Die deutsch-polnischen Beziehungen 2018: kein Neustart aber Entspannung