Kamil Stoch auf dem Skisprung-Olymp angekommen

Polnische FlaggeKamil Stoch hat als zweiter Skispringer in der 66-jährigen Geschichte der Vierschanzen-Tournee alle vier Springen gewonnen. Am letzten Tag des Turniers am 06.01.2017 hat er in Bischofshofen bewiesen, dass er zu den besten Skispringern überhaupt gehört. Am gleichen Tag wurde Kamil in Polen zum Sportler des Jahres gewählt. Die Versuchung zu einem sportlichen Vergleich mit Adam Małysz ist groß, sollte jedoch nicht überbewertet werden. Die Zeiten haben sich nämlich schon gravierend verändert.  

Von 2000 bis 2011 gab es ein regelrechtes Skisprung-Fieber, welches durch die jahrelange Dominanz von Adam Małzysz hervorgerufen wurde. In Polen nannte man die Zeit małyszomania.

WEITERLESEN

 

BEITRAGSINHALT

Polen (wieder) im Skisprung-Fieber

— Kamil Stoch hat fast alles gewonnen

— Was gibt es noch zu holen?

— Verteidigung des Olympischen Goldes

— In guter Gesellschaft

Adam Małysz oder Kamil Stoch?

Schlagwörter: , , , , ,

Weitere interessante Artikel:

Skispringen: Polen mit einem historischen Ergebnis Skispringen: Polen mit einem historischen Ergebnis
Polen wieder im Skisprungrausch Polen wieder im Skisprungrausch
Kehrt Adam Malysz zurück? Kehrt Adam Malysz zurück?
Sotschi: Stoch holt Goldmedaille Sotschi: Stoch holt Goldmedaille