Krzysztof Biegun gewinnt Skispringen in Klingenthal

Der neunzehnjährige Skispringer Krzysztof Biegun hat das Skispringen in Klingenthal zum Auftakt des Weltcups gewonnen. Der Wettkampf hatte mit schweren Windböen zu kämpfen. Trotzdem schnitten alle polnischen Skispringer gut ab.

Der neunzehnjährige Skispringer Krzysztof Biegun hat das Skispringen in Klingenthal (Sachsen) zum Auftakt des Weltcups gewonnen. Auf der Vogtlandschanze setzte sich der junge Pole gegen Vorjahressieger Andreas Wellinger (Deutschland) und Jurij Tepes (Slowakei) durch. Es war erst sein zweiter Start beim Weltcup überhaupt.

Der Wettkampf hatte mit schweren Wetterkapriolen zu kämpfen. Zunächst verspätete sich der Start um zwei Stunden, ehe die ersten der insgesamt 50 Springer starten konnten. Danach sorgten Windböen für mehrere Unterbrechungen. Krzysztof Biegun konnte bei optimalen Bedingungen 142,5 Meter weit springen.

Polen zufrieden

Andere Springer hatten weniger Glück und mussten froh sein, bei heftigem Gegenwind sicher zu landen. Gegen Ende des ersten Durchgangs weigerten sich die beiden letzten Skispringer, darunter der letztjährige Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer (Österreich), überhaupt zu starten. Danach wurde der zweite Durchgang abgesagt und das Rennen für beendet erklärt.

Trotz der Widrigkeiten sind die polnischen Skispringer zufrieden. Neben Sieger Biegun landeten Piotr Zyla und Maciej Kot auf Platz fünf und sechs. Jan Ziobro kam als Neunter ins Ziel. Lediglich Dawid Kubacki (22.), Kamil Stoch (37.) und Stefan Hula (disqualifiziert) konnten die Erwartungen nicht ganz erfüllen.

Der Weltcup im Einzelspringen wird am 29. November 2013 in Kuusamo (Finnland) fortgesetzt. Die berühmte Vierschanzentournee beginnt am 29.12.2013 in Oberstdorf. Das Teamspringen hatte bereits gestern stattgefunden. Hier war Polen hinter Slowenien, Deutschland und Japan auf dem vierten Platz gelandet. Skispringen wird in Polen – nicht zuletzt nach den großen Erfolgen der Skisprunglegende Adam Malysz – sehr interessiert verfolgt.

Schlagwörter: , , , , , ,


Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 2017 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.