Multikino wird verkauft

Die Kinokette Multikino, der zweitgrößten Kinobetreiber in Polen, wird verkauft. Die polnische Medienholding Grupa ITI hat den Verkauf an die britisch-irische Vue Entertainment bereits bestätigt, die Zustimmung der Kartellbehörde steht jedoch noch aus. Der Verkaufspreis für 100% der Aktienanteile ist geheim. Der jährliche Gewinn der Multikinos beträgt jedoch über 75 Mio. Euro.

Multikino betreibt 28 Kinos in Polen und zwei in den baltischen Staaten; Vue Entertainment dagegen unterhält 116 Kinos in ganz Europa. 2012 hatte das Unternehmen angekündigt, in Deutschland Cinemaxx übernehmen zu wollen.

Die Grupa ITI besitzt den Fußballklub Legia Warschau und hält den Löwenanteil der Aktien von TVN, dem größten Privatsender des Landes. Aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten hat man sich in der letzten Zeit aber bereits von dem Internetportal Onet.pl (an Ringier Axel Springer) und Aktienanteilen von TVN (an Vivendi) getrennt.

Schlagwörter: , ,


Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Eine Antwort auf "Multikino wird verkauft"

  1. kebap sagt:

    war ja klar. was der pole in die finger bekommt, das verscherbelt er. genau wie mit rmf fm, fakt, amika, biedronka, pzu usw.. zu nichts zu gebrauchen dieses volk.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 2017 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.