Mutmaßlicher Bombenleger von Breslau gefasst

Der Bombenleger von Breslau scheint gefasst. Der Verdächtige ist ein 22-jähriger Chemiestudent. Er galt als unauffällig.

Polnische PolizeiDer Bombenleger von Breslau (Wroclaw) scheint gefasst. Als mutmaßlicher Konstrukteur der Bombe, die am letzten Donnerstag in einem Bus deponiert wurde, gilt der 22-jährige Student Pawel R. Der junge Mann wurde in der Woiwodschaft Lebus (Westpolen) gefasst, wo seine Eltern wohnen. Sicherheitskräfte stürmten das Haus und überwältigten den überraschten Mann. Nach Angaben der Polizei studiert Pawel R. im dritten Jahr Chemie an einer Breslauer Hochschule und war bisher nicht polizeilich aufgefallen. Auch Nachbarn und Freunde beschreiben ihn als nett und unauffällig. Zuletzt hatte er gesagt, er fahre ins Ausland, um Arbeit zu finden.

Der Student soll eine Bombe konstruiert haben, die jenen ähnelt, die bei den Bostoner Anschlägen 2013 genutzt wurden. Diese hatte er in einem Breslauer Stadtbus deponiert. Der aufmerksame Busfahrer brachte die Bombe an einer Haltestelle nach draußen, wo sie explodierte. Eine Frau wurde verletzt. Offensichtlich gab es einen Konstruktionsfehler, sonst hätte die Explosion mehr Schaden angerichtet.

Die Polizei geht von der Tötungsabsicht des Verdächtigen aus. Sie verriet nicht, ob in seiner Wohnung weitere Bomben gefunden wurden. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Suche entpuppte sich wegen der Vermummung des Verdächtigen als schwierig. Ausschlaggebend war zum Schluss vermutlich die Aufnahme einer Überwachungskamera an einer Autowerkstatt gegenüber der Wohnung von Pawel R. Sie hat ihn gefilmt, wie er in einen schwarzen Kapuzenpullover gehüllt mit einer gelben Einkaufstüte das Haus verlässt und ohne sie wiederkehrt.

Bild: Polizei // (cc) Lukas Plewnia [CC BY-SA 2.0] / polen-heute.de/Flickr

Schlagwörter: , ,


Diesen Artikel drucken
Flattr this!

3 Antworten auf "Mutmaßlicher Bombenleger von Breslau gefasst"

  1. Andrzej sagt:

    Ein typischer Einwanderer. :))))))))

    • Deutsch-Pole sagt:

      Das dumme an der Sache ist, dass es auch so ein Vorwand für die Politik ist, strengere Antiterrorgesetze zu erlassen und die demokratischen Bürgerrechte einzuschränken… ein Phänomen das man in ganz Euorpa erkennen kann..

  2. Andrzej sagt:

    Kein Islamist sondern ein Bürger der die Regierung nicht mehr ertragen hat und aufschrecken wollte. Eine Vermutung von mir ohne beweisbaren Wahrheitsgehalt. Aber auch eine These wie viele andere aus der Patriotischen Ecke.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 3934 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.