Online Casions in Polen – wie ist die rechtliche Situation

Schon häufig wurde über Polen, als Land im Aufschwang, im Zusammenhang mit Internet Glücksspiel diskutiert. Seriöses Online Gambling ist in vielen Ländern sehr beliebt. Aber nicht in Polen. Hier frönen nur Wenige dem Spielen in Online Casinos.

Polnische FlaggeDas mag auch mit der ausgeprägten Religiosität der Polen zusammenhängen, immerhin sind 87 Prozent der Polen katholisch. Aber auch kulturell sind Polen mit Casinos eher unerfahren. Das erste Casino des Landes eröffnete erst 1989.

Daher ist es vielleicht auch nicht verwunderlich, dass viele Polen noch sehr zurückhaltend sind, was Onlinecasinos angeht. Auch bringen viele Polen Onlinecasinos noch eine Menge Misstrauen entgegen.

Seriöse Anbieter vs. illegales Glücksspiel im Internet

Inzwischen haben sich europaweit seriöse Anbieter hervorgetan. Mit einer europäischen Lizenz aus Malta, der Isle of Man oder Gibraltar, belegen diverse Onlinecasinos ihre Legalität und natürlich das Einhalten europäischer Regulationen.

Doch die Behörden entdecken immer wieder schwarze Schafe. Im Juni 2017 wurden rund 500 Seiten von Online Gambling Anbietern, darunter Onlinecasinos und Anbieter für Sportwetten, gesperrt und von den Providern gelöscht.

Diese Aktionen gehen auf die Neufassung des Glücksspielgesetztes aus dem Dezember 2016 zurück. Unlizensierte Internetangebote wurden ab dem 01.04.2017 gesperrt. Insgesamt ist damit die rechtliche Situation für Onlinecasinos in Polen kompliziert.

Strengere Gesetze zum Schutz der Bürger?

Als 2011 unter dem damaligen Ministerpräsident Donald Tusk das online Glücksspiel fast vollständig verboten wurde, gab es viele Beschwerden aus der Bevölkerung. Auch Sportwetten durften noch von einheimischen Unternehmen angeboten werden.

Doch auch gegen andere europäische Onlinecasinos und Glücksspielanbieter wurde nicht vorgegangen. Die Neuregulierung der Regierung von Andrzej Duda plant nun die Marktstruktur zu beeinflussen und polnische, oder in Polen lizensierte, Unternehmen zu unterstützen.

Gleichzeitig hat Polen die Steuern auf Sportwetten online bereits deutlich erhöht. Es gilt eine Umsatzsteuer von 12 Prozent für den Sektor, statt einer gewinnorientierten Steuer. Daher könnte die Neuregulierung auch durchaus als Unterstützung der einheimischen, gewerblichen Steuerzahler gesehen werden.

Wie wird es in Polen weitergehen?

Die weiteren Entwicklungen auf dem Glücksspielmarkt in Polen bleiben spannend.

Wie siehst Du den polnischen Glücksspielmarkt? Hoffst Du auf eine Öffnung und mehr Anbieter, oder bist Du für diese restriktive Gesetzgebung?



Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 2017 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.