Schweinegrippe in Polen ausgebrochen!

Mehreren Medienmeldungen nach sind in den letzten Tagen zwei Personen in Polen gestorben, die mit dem Erreger A/H1N1, gemeinhin als Schweinegrippe bekannt, infiziert waren. Sprecher der betreffenden Krankenhäuser teilten jedoch mit, dass der Tod der Infizierten nicht unmittelbar durch das Virus verursacht wurde. Weitere 17 Personen, bei denen die Schweinegrippe festgestellt wurde, sind in unterschiedlichen Krankenhäusern in Behandlung.

Der Ausbruch der Schweinegrippe trifft das Land überraschend, denn in den Apotheken und im Großhandel können keine Medikamente gegen die Infektion bezogen werden, teilte heute der Vorsitzende des Oberstern Apothekenrats der Presse mit. Dieser Angebotsmangel solle durch eine stärkere Nachfrage bei den Produzenten innerhalb von maximal zwei Tagen behoben werden.

Darüber hinaus ist Polen zurzeit von einer Grippewelle befallen; in der letzten Woche sind ca. 80.000 Fälle registriert worden, bei denen eine Grippeinfektion festgestellt wurde oder der Verdachte einer solchen bestand.

Schlagwörter: , ,

Weitere interessante Artikel:

Schweinegrippe greift wieder an Schweinegrippe greift wieder an
Zahlenspiele – Das Ende der Welt in Polen Zahlenspiele – Das Ende der Welt in Polen