Smolensk – Wichtiger Zeuge erhängte sich

Kurze Zeit vor dem Absturz der Präsidentenmaschine bei Smolensk 2010 ist auf dem Flughafen eine kleinere Regierungsmaschine gelandet, die Jak-40. Remigiusz M. war Bordtechniker der Maschine und hat als einziger den Funkverkehrt zwischen dem Tower und der Präsidentenmaschine mitgehört. Von der Presse wird er als Schlüsselzeuge benannt, der behauptete, dass der Tower der Präsidentenmaschine erlaubte auf 50m gehen zu dürfen – in den Protokollen sind 100m vermerkt.
Remigiusz M. wurde am Samstag letzter Woche von seiner Frau im Keller vorgefunden. Er hing an einem Seil, erste Vermutungen eines Selbstmordes wurden heute durch die Staatsanwaltschaft bestätigt. Die Ergebnisse der Untersuchung schließen demnach ein Fremdeinwirken aus, weitere Untersuchungsergebnisse werden in einigen Wochen erwartet. Dann steht fest, ob Remigiusz M. unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand.

Schlagwörter: , , ,


Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 2017 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.