Liste/Raster Schlagwörterarchiv: In-vitro

Danzig wird In-vitro finanzieren

Danzig wird In-vitro finanzieren

Die konservative Regierung von Beata Szydlo befürwortet die künstliche Befruchtung nicht, doch ein großer Teil der Gesellschaft ist anderer Meinung. Obwohl die In-vitro-Methode in Polen nicht mehr vom Staat finanziert… Weiterlesen »

Andrzej Duda konkretisiert Pläne

Andrzej Duda konkretisiert Pläne

Andrzej Duda hat seine außenpolitischen Schwerpunkte in Interviews klar gemacht: aktive außenpolitische Rolle Polens, transatlantische Beziehungen, mittelosteuropäische Partnerschaft. Innenpolitisch soll ein Kompromiss zu In-vitro gefunden werden. Das Renteneintrittsalter und der… Weiterlesen »

Eile bei In-vitro-Gesetz

Eile bei In-vitro-Gesetz

Die Bürgerplattform möchte unter Hochdruck ein Gesetz zur In-vitro-Fertilisation durch den Gesetzgebungsprozess drücken, bevor Andrzej Duda das Amt des Präsidenten übernimmt. Theoretisch hat die Regierungspartei eine Mehrheit im Senat. Doch… Weiterlesen »

Neue Parlamentspräsidentin gewählt

Neue Parlamentspräsidentin gewählt

Nach der Enthüllung des Abhörskandals ist es zu mehreren Amtsrücktritten unter polnischen Politikern gekommen. So verzichtete Radoslaw Sikorski auf seinen Posten des Parlamentspräsidenten. Die vakante Stelle wurde heute mit Malgorzata… Weiterlesen »

Erste Debatte zu In-vitro-Gesetz

Erste Debatte zu In-vitro-Gesetz

Die künstliche Befruchtung durch In-vitro-Fertilisation wird in Polen schon seit Jahren angewandt, gesetzlich geregelt war sie nie. Nach dem Willen der Regierung soll sich das ändern. Daher hat sie ein… Weiterlesen »

Regierung beschließt Gesetz zu In-vitro

Regierung beschließt Gesetz zu In-vitro

Die Regierung hat ein Gesetz zur In-vitro-Fertilisation beschlossen, das den Rechtsbereich regulieren soll. Klare Regeln sollen rund 1,5 Millionen Paaren in Polen helfen, Kinder zu bekommen. Doch Ministerpräsidentin Ewa Kopacz… Weiterlesen »

Frau bringt fremdes Kind zur Welt

Frau bringt fremdes Kind zur Welt

In einem Krankenhaus in Stettin hat eine Frau ein Kind geboren, dessen biologische Mutter sie nicht ist. Zu dieser Situation führte höchstwahrscheinlich ein medizinischer Fehler, durch den eine falsche Eizelle… Weiterlesen »

Katholische Ärzte verweigern Hilfe

Katholische Ärzte verweigern Hilfe

Dreitausend katholische Ärzte fordern weitreichende Rechte, die ihnen die Beachtung ihres Glaubens auch im Beruf erlauben. Doch Gesundheitsminister Arlukowicz hält dagegen und plant keine Gesetzesänderung in diesem Bereich. Kann sich… Weiterlesen »

© 0394 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.