Toter Elitesoldat in Afghanistan

Donald Tusk bei Trauerfeier in Afghanistan (2011) // (c) Kancelaria Premiera [CC BY-NC-ND 2.0] / FlickrDie polnischen Spezialkräfte vermeldeten heute den Tod eines ihrer Kommandos. Der 36-jährige Krzystof Wozniak war der Befehlshaber einer Sturmtruppe der Spezialkräfte GROM der polnischen Armee. Mit seiner Einsatzgruppe hatte er, unterstützt durch afghanische Sicherheitskräfte, eine Nachtmission in der Provinz Ghazni, in der die polnische Armee stationiert ist, durchgeführt. Bei dem Versuch gesuchte Anführer der Taliban festzunehmen, wurden die Elitesoldaten beschossen.

Wozniak ist der 38. Tote der polnischen Afghanistanmission. Insgesamt waren bis zu 2.500 polnische Soldaten am Hindukusch aktiv, momentan sind es rund 1.800, darunter 200 Angehörige der Spezialkräfte. Erst vor fast genau einem Monat waren drei Soldaten bei einem Feuergefecht verwundet worden, vor etwa einem Jahr starben fünf Soldaten bei einer Minenexplosion.

Bild: Donald Tusk bei Trauerfeier in Afghanistan (2011) // (c) Kancelaria Premiera [CC BY-NC-ND 2.0] / Flickr

Schlagwörter: , , ,


Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 2017 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.