Tusk verliert

Donald Tusk // (cc) Maciej Śmiarowski/KPRM / FlickrIn den letzten Tagen und Wochen ist ein Führungskampf in der Regierungspartei Bürgerplattform (PO) ausgebrochen. Der liberale und der konservative Flügel haben dabei um den Führungsanspruch in der Regierung gekämpft. Ein vorläufiger Höhepunkt war die Auseinandersetzung im Vorfeld der Abstimmungen um eingetragene Partnerschaften.

Gestern nun hat Premierminister Donald Tusk den Justizminister Jaroslaw Gowin nicht aus der Regierung entlassen – dieser Schritt war eigentlich aufgrund von Andeutungen aus Regierungskreisen erwartet worden. Heute geht in der öffentlichen Meinung Gowin als Sieger aus dem Gefecht hervor. Dies gibt die Mehrheit der Befragten laut einer Umfrage für den polnischen Fernsehsender tvn an. Nach neusten Meldungen der polnischen Medien traut sich Gowin sogar eine erfolgreiche Kandidatur um den Vorsitz in der Bürgerplattform zu. Jetzt hat Donald Tusk neben Grzegorz Schetyna einen Konkurrenten mehr, der ihm den Parteivorsitz streitig machen möchte.

Die Lage in der Regierungspartei bleibt bis auf Weiteres gespannt.

Bild: Donald Tusk // (cc) Maciej Śmiarowski/KPRM [CC BY-NC-ND 2.0] / Flickr

Schlagwörter: ,


Diesen Artikel drucken
Flattr this!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Kommentar absenden

© 2017 Polen Heute. Alle Rechte gesichert. XHTML / CSS fähig.