„Wach auf Polen” – Antiregierungsdemo beherrscht Warschau

Dass es eine tiefe Spaltung zwischen dem sogenannten Polen A und Polen B, also den Transformationsgewinnern und -verlierern gibt, ist kein Geheimnis und führt regelmassig zu Konflikten in Politik und Gesellschaft (mitunter ist die Parteienlandschaft dementsprechend strukturiert) . Doch es gab früher wenige Momente, in denen die Spaltung so deutlich wie heute sichtbar  war. Heute wurde Warschau von über zehntausend Demonstranten beherrscht, die unter dem Motto „Wach auf Polen” auf die Straße gingen; Anhänger der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS), Mitglieder der Gewerkschaft Solidarnosc und Anhänger des klerikalkonservativen Senders Radio Maryja sind gekommen.  Hauptthemen waren die polnischen Medien und  Arbeiterrechte. Dabei solidarisierte sich die Gewerkschaft mit den rechtskonservativen Kräften um PiS und Radio Maryja. Gefordert wird mehr Einfluss auf Politik und Gesellschaft.

Schlagwörter: , ,

Weitere interessante Artikel:

Politische Entwicklung in Polen – ein Update Politische Entwicklung in Polen – ein Update
Polnische Regierung will Reparationen von Deutschland Polnische Regierung will Reparationen von Deutschland
Oberster Gerichtshof nicht mehr unabhängig? Oberster Gerichtshof nicht mehr unabhängig?
Misiewicz verlässt PiS Misiewicz verlässt PiS