Angebliche Gangsterbande kommt frei?

Heute endete ein über sechs Jahre dauernder Mammutprozess, an dessen Ende die Verurteilung einer polenweit bekannten angeblichen Gangsterbande aus den 1990 Jahren stehen sollte. Die Anklage stützte sich hauptsächlich auf vier Kronzeugen. Von fast 40 Angeklagten ist ein Drittel frei gesprochen worden, darunter auch zwei angebliche Anführer – die anderen bekamen Strafen von einem bis acht Jahren Haft. Die überwiegende Mehrheit der Verurteilten kommt jedoch nicht in Haft, da die Untersuchungshaft auf das Strafmaß angerechnet wird. Viele Freigesprochene können nun auf Entschädigung für die in der Untersuchungshaft verbrachte Zeit klagen.

Menü

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.