Bilaterale Bildungsstätten als Form der Alltagsbildung

Immer mehr Schüler und Schülerinnen in Deutschland wachsen zweisprachig auf. Sie kommen aus anderen Ländern nach Deutschland, wobei ihre Eltern eine neue Heimat in Deutschland finden. Die Kinder gehen zur Schule und entscheiden sich während ihres späteren Lebensweges meist auch, in Deutschland zu bleiben.

Polnische FlaggeWährend manche Menschen aus der unmittelbaren Region nach Deutschland übersiedeln, kommen andere Menschen von viel weiter her. Anfang der 1990 er Jahre kamen sehr viele Polen nach Deutschland, um dort zu arbeiten und ihren Kindern eine gute Schulbildung zukommen zu lassen. Der gute Ruf der deutschen Bildungsstätten hat auch dazu beigetragen, dass Menschen ihre Kinder in Deutschland unterrichten ließen und ihnen die Bildung zuteilwurde. Gerade in Polen hat sich heute dieses Bild zum Teil gewandelt. Man hat zwar die Meinung über Deutschland nicht verändert, ist aber durch das stetige Wirtschaftswachstum in der alten Heimat zu einem Punkt gelangt, wo man wieder in die alte Heimat gezogen ist.

Polens starker Bezug zu Ungarn

Immerhin konnte man auch von den neu dazu gewonnenen Sprachkenntnissen in Polen profitieren und bekam gute Gehälter gezahlt. Die Ferien hat man aber nicht unbedingt in Polen verbracht, sondern in einem weiteren beliebten Land aus der Region. Gerade die Polen sind für ihre Liebe zu Ungarn bekannt und haben den Urlaubsort am Plattensee bereits vor Zeiten der Wende zu schätzen gelernt. Die Ferien am Balaton waren daher damals für viele Polen obligatorisch und sind es auch heute noch in der gleichen Art und Weise. Abgesehen davon, dass man sich heute mehr leisten kann als noch vor wenigen Jahren, hat man die Urlaubszeit aufgeteilt.

Polen lieben Abwechslung im Urlaub

Zum Teil verbringt man sie immer noch in Ungarn am Balaton, zum anderen Teil nutzt man den gewonnenen Urlaub dazu, um die Welt zu sehen. Die günstigen Flugtarife tragen ebenso dazu bei, dass man sich heute günstige Flüge leisten kann und zum Beispiel nach Kuba oder Miami fliegen kann. Die meisten Menschen in Deutschland verfügen über fünf Wochen Urlaub und diese Zeit will gewinnbringend genutzt werden. Welche Destinationen abseits Ungarn bei den Polen beliebten sind, ist ein großes Geheimnis. Es darf aber angenommen werden, dass Polen genauso gerne die Sonne und das warme Meer genießen möchten wie wir Deutsche auch.

Menü
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.