Demos in Warschau? Alltäglich! – Heute die Krankenschwestern

Warschau – und nicht Krakau – ist die Hauptstadt Polens; daher sind hier die Machtzentren: das Parlament, der Sitz von Präsident und Premierminister und alle Ministerien sowie wichtige Behörden. Die Stadt ist umso wichtiger, da Polen stark zentralisiert ist, vergleichbar mit Frankreich. Da verwundert auch nicht die Alltäglichkeit von Demonstrationen und Großveranstaltungen, die die Stadt teilweise lahm legen. Am letzten Wochenende war Warschau-Marathon und eine Großdemo gegen die Regierung. Heute gehen die Krankenschwestern des Landes auf die Straße; gegen die Regierung wird demonstriert, gegen die Privatisierung und Kommerzialisierung des Gesundheitswesens. Zwar demonstrieren heute nur, laut der Veranstalter, ca. 5.000 Krankenschwestern, doch ist diese gesellschaftliche Gruppe nicht zu unterschätzen. Vor fast genau 5 Jahren haben sie eine Zeltstadt, genannt „Weißes Dorf“ vor dem Sitz des damaligen Premierministers Jaroslaw Kaczynski aufgestellt und fast einen Monat ununterbrochen demonstriert. Das Medienecho für die Regierung war vernichtend; kurz drauf wurden Neuwahlen ausgerufen.

Menü

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.