Die Bedeutung der digitalen Wirtschaft wächst weiter

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde intensiv darüber diskutiert, ob die Entwicklung des E-Commerce in Deutschland nicht dem weltweiten Schnitt hinterherhinkt. Traditionell sind die meisten deutschen Verbraucher eher ein wenig zögerlich und vorsichtig, wenn es darum geht, ihr Geld in das Internet zu tragen oder sich auf digitale Angebote einzulassen. Die neusten Zahlen beweisen jedoch, dass der Trend E-Commerce nicht nur in Deutschland angekommen ist, sondern beständig Marktanteile vom stationären Handel gewinnt. Und das ist nur ein Beispiel für die wachsende digitale Wirtschaft in Europa.

Kulturpalast in WarschauStartUps und innovative Technologien bereichern den Markt

Neben der gestiegenen Akzeptanz bei den Verbrauchern sind es auch die jungen und innovativen Unternehmen, die einen erheblichen Einfluss auf das Wachstum nehmen. Besonders in Deutschland hat sich eine Industrie entwickelt, die im besonderen Maße mit dem Internet arbeitet und bereits bestehende Dienstleistungen mit innovativen Ideen aufwertet. So ist es beispielsweise kein Wunder, dass sich im europäischen Maßstab die Startup-Branche von Frankfurt zum Vorreiter für digitale Finanzdienstleistungen entwickelt hat. Ähnlich sieht es in anderen Großstädten wie Berlin oder Köln aus, in denen eine Spezialisierung der Unternehmen erfolgt ist.

Das führt natürlich auch zu einem neuen Boom im Bereich der Digitalisierung. Gerade hier, wo Deutschland in den vergangenen Jahren erheblichen Nachholbedarf gezeigt hat, beginnt durch die Entwicklung im E-Commerce eine längst überfällige Evolution einzutreten. Selbst kleine Unternehmen verstehen, dass der Markt im Internet ihnen viele Vorteile bietet und sie daran teilhaben müssen, wenn sie nicht von der direkten Konkurrenz abgehängt werden wollen.

So ist die Entwicklung und Nutzung von Shops auch in kleinen und mittelständischen Betrieb in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Mehr regionale Unternehmen entscheiden sich, die internationalen und nationalen Vertriebswege über das Internet zu nutzen und somit die potentielle Zielgruppe besser zu erreichen. Was auf der einen Seite dafür sorgt, dass die Umsätze der entsprechenden Unternehmen wachsen und ein Umdenken bei der digitalen Strategie erfolgt, sorgt dafür, dass vor allem die Verbraucher von einer größeren Anzahl an Möglichkeiten profitieren.

Das Internet wird zum multimedialen Zentrum des Alltags

Für viele Verbraucher ist diese Entwicklung im Internet gleichbedeutend mit einer Veränderung in ihren Gewohnheiten. Der Aspekt des Online Shoppings und der Suche nach Dienstleistern im Internet ist nur ein Punkt von vielen, der sich in den vergangenen Jahren verändert hat. Heute läuft ein erheblicher Teil des Lebens im Netz ab und beinahe wöchentlich gibt es neue Innovationen, die einen Einfluss darauf nehmen, wie die Menschen die digitale Welt erleben. So sind beispielsweise die Veränderungen im Bereich der Informationswelt deutlich: Inzwischen sind alle Zeitungen, Fernsehsender und Verlage im Internet zu finden und Mediatheken wie Streaming-Dienste haben beispielsweise die Art und Weise verändert, wie die Menschen heute TV-Inhalte konsumieren.

Entwicklungen kleiner und großer Art sind überall zu bemerken. Während die sozialen Netzwerke mit immer neuen Funktionen interaktiv werden, die Welt des Online Gamings mit immer neuen Titeln neue Popularität erreicht, selbst Online Casinos ihre klassischen Slot-spiele wie Wolf Gold auf die neuen Ansprüche anpassen, ist zu bemerken, dass das Internet nicht mehr aus dem Leben wegzudenken ist. Information, Unterhaltung, Dienstleistung und Shopping laufen durch die globale Welt ab und es sind vor allem die jungen Unternehmen, die diese Entwicklung vorantragen und auch von ihr profitieren.

Für die Unternehmen heißt das aber vor allem, dass sie lernfähig bleiben müssen. Die wachsenden Anteile am Markt für Shopping sind auch eine Verpflichtung, stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben und dafür zu sorgen, dass man mit der Konkurrenz mithalten kann. Denn eines ist sicher: Die digitale Wirtschaft ist der Wachstumsmotor der Zukunft und wird in der nahen Zukunft eher noch stärker genutzt werden anstatt wieder zu verschwinden.

Menü