Gasexplosion in Kattowitz: Wohnhaus zerstört

Im Zentrum von Kattowitz (Katowice, Schlesien) ist es heute morgen zu einer Gasexplosion in einem Wohnhaus gekommen. Die gesamte Hausfront ist zerstört. Drei Personen werden noch vermisst.

Im Zentrum von Kattowitz (Katowice, Schlesien) ist es heute gegen 5 Uhr morgens zu einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Vermutlich ist eine Gasanlage in die Luft geflogen. Die gesamte Frontseite des Wohnblocks ist eingestürzt.

Bisher sind fünf Personen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Drei weitere werden noch vermisst. Die Feuerwehr und zusätzliche Rettungskräfte sind dabei, die Überreste der Wohnungen mit schwerem Gerät wegzuräumen. Bei den vermissten Personen handelt es sich um ein Journalisten-Ehepaar, das für die Fernsehsender TVN und TVP arbeitet, und ihr zweijähriges Kind. Gemeinsam bewohnten sie eine Wohnung im dritten Stock des Wohnhauses.

Warum es zu der Explosion kam, ist noch unklar, allerdings haben Seismografen in der Nacht drei Erschütterungen in der Nähe des Wohnhauses registriert. Der stellvertretende Innenminister Stanislaw Rakoczy und weitere hochrangige Vertreter sind bereits in Kattowitz eingetroffen, um den Vorfall zu untersuchen.

Menü