Auswanderung nach Polen – das gibt es zu beachten

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, nach Polen auszuwandern und dort ein neues Leben zu beginnen. Die wunderschöne Natur des europäischen Landes, seine reiche Kultur und die freundlichen Menschen faszinieren sie so sehr, dass sie sich für diesen Schritt entscheiden. Vor dem Umzug sind jedoch zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen.

Juristische Vorgaben beachten

Wer nach Polen auswandern möchte, kann nicht einfach ein paar Fotoalben zum Einkleben mit Bildern aus der Heimat als Erinnerung bestücken und losfahren. Verschiedene bürokratische Aufgaben sind zu erledigen. Hierzu gehört die Ummeldung, die bei einem Umzug von einem Land in ein anderes komplizierter ist als innerhalb Deutschlands. Hier lohnt es sich, Kontakt mit der polnischen Botschaft in Berlin oder der deutschen Botschaft in Warschau aufzunehmen. Interessierte müssen sich mit den Einreisebestimmungen und dem Zoll ebenso beschäftigen wie mit dem Arbeitsrecht in Polen. Außerdem ist es erforderlich, eine geeignete Wohnung zu finden und anzumieten. Hierfür werden Sprachkenntnisse und Zeit benötigt.

Die Sprache rechtzeitig lernen

Wer keine slawische Sprache als Muttersprache gelernt hat, muss sich erst einmal in die polnische Art zu sprechen einfügen. Nicht nur sind sich die Worte teilweise sehr ähnlich, auch die Aussprache unterscheidet sich deutlich von der Deutschen. Die Wörter „przyszłość“ (Zukunft) und „przeszłość“ (Vergangenheit) sind nur zwei prominente Beispiele hierfür. Außerdem gibt es mehr Fälle als im Deutschen, was ebenfalls eine Umstellung bedeutet. Zudem unterscheidet sich die Art zu Zählen im Polnischen (ab 5 wird der Genitiv verwendet) deutlich vom Deutschen. Es ist daher wichtig, rechtzeitig damit zu beginnen, Polnisch zu lernen.

Die Wahl des passenden Wohnorts

Polen ist ein vielseitiges Land mit unterschiedlichen Regionen. Es besteht die Möglichkeit, am Meer zu wohnen (zum Beispiel Świnoujście = Swinemünde), in die Berge zu ziehen (zum Beispiel Karpacz = Krummhübel im Riesengebirge) oder sich in einer Großstadt (zum Beispiel Kraków = Krakau oder Warszawa = Warschau) niederzulassen. Je nachdem, welche Ziele man mit dem Umzug anstrebt, bieten sich jeweils andere Regionen an.

Fazit

Egal ob man ein Abenteuer erleben, eine wunderschöne Region erkunden oder ein Geschäft eröffnen möchte, Polen ist die passende Anlaufstelle. Bevor es soweit ist, müssen aber viele Dinge überlegt und organisiert werden.







Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.