Traditionen und Sitten in Polen

Jedes Land hat seine eigenen Traditionen und Bräuche. Auch in Polen ist es so. Die überwiegende Bevölkerung gehört der römisch-katholischen Kirche an, weswegen die verschiedenen kirchlichen Feiertage relevant sind.

Steg Sopot Polen

Vor allem sind Weihnachten und Ostern für die polnische Bevölkerung relevant. Es ist ein Fest für die ganze Familie. Alles Familienmitglieder kommen zusammen. Sogar über mehrere Tage sind sie beieinander und gönnen sich ein großes Festmahl.

Gastfreundschaft als wichtiges Erkennungsmerkmal

Die Leute Polens sind sehr gastfreundlich. Sie haben eine bezaubernde und gemütliche Art an sich, die schön ist. Gastgeber der Region bieten den Gästen alles an, was sie haben und können. Von daher kann man sich glücklich schätzen, in der Ecke unterwegs zu sein.

Zu Mahlzeiten gibt es eine ganze Palette an Köstlichkeiten. Deswegen ist es wichtig, mit leeren Magen zum geladenen Essen zu kommen. Wer keinen Alkohol trinken möchte, muss aufpassen. Es ist notwendig, dies ganz bestimmt zu äußern. Ansonsten wird es von den Gastgebern nicht als Nein erkannt.

Bekannt für gemütliche Wochenmärkte

In Polen gibt es immer wieder Wochenmärkte und die sogenannten Polenmärkte. Es sind riesige Einkaufsstraßen mit günstigen Produkten. Unter anderem gibt es richtig günstige Kleidung. Aber auch andere Produkte wie Lebensmittel können angeboten werden. Alle wichtigen Artikel gibt es.

Es fahren auch viele Leute Deutschlands nach Polen, um auf den Polenmärkten das ein oder andere Schnäppchen zu machen. Und was man dort nicht bekommt, kann man immer noch online organisieren. Wer beispielsweise Nagerfutter kaufen möchte, kann das bequem über das Internet. Natürlich könnte man auch auf den Polenmärkten schauen, ob es das gibt, was man haben möchte.

Akzeptanz andere Leute wird großgeschrieben

Das polnische Volk ist weltoffen und tolerant. Die Leute sagen sich: Leben und leben lassen. Allerdings gibt es auch einige Meinungsverschiedenheiten beispielsweise gegenüber Minderheiten. Hauptsächlich ist dies aber bei der älteren Generation der Fall.

Jüngere Leute hingegen werden immer toleranter, wenn es um sexuelle Minderheiten geht. Sie akzeptieren die verschiedenen Gesinnungen der Menschen. Es gibt in Polen auch Schutz gegen Diskriminierung, was hervorzuheben ist. Die Gesetzgebung Polens hat im Gegensatz zu anderen Ländern, Homosexualität nicht verfolgt.




Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.