Gesichtstransplantation erfolgreich – Leben gerettet

Für Aufsehen in Polen und über die Landesgrenzen hinaus sorgt eine Gesichtstransplantation, die bereits Mitte Mai in Gleiwitz (Gliwice) stattgefunden hat. Der Patient kann inzwischen schon wieder aus dem Bett aufstehen, sehen und schlucken. Der 33-Jährige war während seiner Arbeit als Steinmetz mit dem Gesicht in eine Steinschneidemaschine gefallen; sein abgetrenntes eigenes Gesicht konnte nur zum Teil rekonstruiert werden – daher schwebte er weiterhin in akuter Lebensgefahr. Mit der Verpflanzung des fremden Gesichtes durch Ärzte des Onkologischen Zentrums in Gleiwitz ist damit zum ersten Mal weltweit eine Gesichtstransplantation zur Rettung eines Lebens durchgeführt worden. Insgesamt sind seit der ersten erfolgreichen Gesichtstransplantation 2005 nur rund 20 solcher medizinischer Eingriffe erfolgt.

Der Patient in Gleiwitz hatte Glück, dass kurz nach seiner Einlieferung ein potenzieller Spender zur Verfügung stand und dessen Eltern einer Transplantation des Organs zustimmten.

Menü

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.