Kryptowährung als innovatives Werkzeug des Welthandels auch in Polen

Die Entwicklung globaler Handelssysteme, die Globalisierung und die zunehmende Aufmerksamkeit auf Forschung haben selbstverständlich zur Entwicklung eines neuen Instruments geführt, das den Zahlungsprozess für Waren und Dienstleistungen erheblich vereinfachen und die Währungsrisiken großer Unternehmen verringern kann, und zwar zur Entwicklung der Kryptowährung. Heutzutage hat man bereits keine Zweifel, ob Bitcoin Revolution seriös ist oder nicht, weil alle verstehen, dass Digitalisierung auf allen Ebenen unsere Zukunft ist. Das ist auch in Polen der Fall, wo sich Kryptowährungen auch grösserer Beliebtheit erfreuen.

Polnische FlaggeKryptowährungen – dezentrale konvertierbare digitale Währungen, die auf mathematischen Prinzipien basieren und mit kryptografischen Methoden geschützt sind – sind zu einem solchen Instrument geworden. Neben dem digitalen Charakter und der Verwendung von Datenverschlüsselungsalgorithmen sind die charakteristischen Merkmale von Kryptowährungen der dezentrale Betrieb, die Anonymität, die Konvertierbarkeit und die Irreversibilität von Transaktionen.

Im von David Chom entwickelten DigiCash-System wurde 1990 zum ersten Mal eine Verschlüsselung zum Schutz der Privatsphäre von Zahlungen eingesetzt. Trotz des Konkurses seines Unternehmens im Jahr 1998 war er der Begründer des Einsatzes solcher Datenschutzmethoden.

Der Begriff „Kryptowährung“ tauchte auch bei der Implementierung eines Peer-to-Peer-Zahlungssystems namens Bitcoin auf. Es wird angenommen, dass der Schöpfer dieses Systems Satoshi Nakamoto ist, aber viele glauben, dass er trotz des japanischen Namens ein Europäer ist, weil er während der Arbeit ausgezeichnete Kenntnisse der britischen Wirtschaft bewiesen hat.

Satoshi Nakamoto hat ein spezielles Programm erstellt, das die elektronische Geldbörse des Benutzers auf dem Computer widerspiegelt. Andere nutzten diesen Mechanismus, und bald erschienen Währungen wie Litecoin, Dogecoin, NXT, Darkcoin, Peercoin, YaCoin, Blackcoin usw. Als meist verbreitete Kryptowährung bleibt seit Jahrzehnten aber Bitcoin. Derzeit gibt es kein Kryptowährungs-Emissionszentrum. Der wichtigste Weg, um sie zu erhalten, ist das Mining – der Vorgang, bei dem mithilfe eines Computers elektronisches Geld extrahiert wird, um bestimmte kryptografische Algorithmen zu lösen, deren Entschlüsselung es Ihnen ermöglicht, Bitcoins auf das elektronische Konto des Benutzers zu übertragen.

Die negative Seite dieser Methode ist, dass das Mining ein ziemlich langwieriger Prozess ist und die Kapazität eines durchschnittlichen Computers möglicherweise nicht ausreicht, um den erforderlichen Vorgang auszuführen. Außerdem sind enorme Energiekosten erforderlich.

Es ist erwähnenswert, dass mit jedem neuen Teilnehmer am Zahlungssystem die Komplexität des Algorithmus zunimmt. Alle Teilnehmer werden daher sofort über die Einbindung eines Supercomputers in den Mining-Prozess informiert.

Zusätzlich zum Mining können Sie Kryptowährung erhalten, indem Sie sie mit anderen Benutzern als Bezahlung für Waren oder Dienstleistungen austauschen, oder Sie können sie mit dem Fiatgeld kaufen.

Die Geschwindigkeit des Minings ist vorbestimmt. Sie fällt mit der weltweiten Goldförderrate zusammen. Aufgrund des Fehlens eines einzigen Zentrums zur Regulierung des Umlaufs von Kryptowährungen besteht keine Möglichkeit, Änderungen am eingebetteten Algorithmus vorzunehmen, was dazu führt, dass keine Inflation auftritt. In Bezug auf dieses Problem ist zu beachten, dass die Kryptowährung derzeit eine zuverlässigere Geldeinheit als Gold ist.

Kryptowährungen werden in einem Peer-to-Peer-Netzwerk betrieben, in dem es keinen zentralen Server gibt. Operationen werden auf Kosten von vielen tausend Verteilungsservern ausgeführt, die als Miner bezeichnet werden. Jegliche Störung des Betriebs dieses Systems ist ziemlich schwierig, da die Berechnungen der Informationsverteilung enorme Rechenfähigkeiten erfordern.

Es gibt jedoch Nachteile, die die globale Verbreitung von Kryptowährungen einschränken:

  • die Möglichkeit der Entwicklung einer Schattenwirtschaft aufgrund der Kryptowährung;
  • die Möglichkeit, einen Teil ihres Einkommens zu verbergen, um ein Steuerhinterziehungssystem zu entwickeln;
  • die Möglichkeit illegaler anonymer Operationen;
  • hohe Abhängigkeit von der Berichterstattung durch die Medien;
  • die Unmöglichkeit, Konten einzufrieren.
Menü